Personal

Qualifizierte Mitarbeiter sind unsere Basis

 

Die Arbeit in unserem Heim ist anspruchsvoll – sie setzt hohe berufliche Qualifikationen und menschliche Qualitäten voraus. Um das zu leisten, beschäftigen wir in den pädagogischen und therapeutischen Arbeitsfeldern des Heimes nur ausgewähltes und qualifiziertes Personal mit anerkannten Abschlüssen.

 

Von insgesamt 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Einrichtung sind 12 als staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher und sieben als Therapeuten tätig.

 

Zentrale Schnittstelle in der Kommunikation mit Eltern und Jugendämtern sind die Sozialarbeiter des Heims. Sie sorgen für einen kontinuierlichen Informationsaustausch mit den Jugendämtern, koordinieren die Elternarbeit, führen Gespräche zu Neuaufnahmen und Anamnese durch und übernehmen einen aktiven Part in der Hilfeplanung für die Kinder.

 

 

Langjährige Partnerschaften mit externen Spezialisten

 

Verschiedene Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin sowie Psychotherapie stellen ambulant die medizinische Versorgung der Heimkinder sicher und begleiten den Hilfeprozess vor Ort. Gemeinsam entwickeln wir alle heilpädagogischen und therapeutischen Förderhilfen für unsere Kinder. Sie geben regelmäßige Inhouse-Seminare für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützen beratend auch die Eltern.

 

Darüber hinaus arbeitet das Heim eng mit der Kinder- und Jugendpsychatrischen Abteilung des St. Josef Krankenhauses in Berlin Tempelhof zusammen. Diese Kooperation ist vor allem dann wichtig, wenn die ambulante Versorgung nicht ausreicht und die stationäre Überprüfung eines Kindes im Krankenhaus wichtig ist. Ebenso kann eine solche Maßnahme erforderlich sein, wenn der weitere Weg eines Kindes nach dem Grundschulalter gesucht wird.

 

Auf schulischer Eben kooperieren wir mit Berliner Waldorfschulen und anderen Schulen.